“ Corona Pandemie “ Alle unsere Jagdscheinkurse finden trotz „Corona Pandemie“ bei uns statt. Sollte der Theoretische Teil des Präsenzunterricht für Bildungsträger untersagt werden, unterrichten wir Sie in unserem Digitalen Schulungsraum weiter, Sie benötigen hierfür nur einen PC oder ein Tablet. .

Über 10 Jahre für Sie da & mehr als 3.000 zufriedene Kursteilnehmer

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Fragen und Antworten zum Jagdscheinkurs

Die schriftliche Jägerprüfung ist wie im Kalender angegeben (in Baden-Württemberg) immer an einem Montag, die Schiessprüfung findet den Samstag vor dem Montag statt und die mündlich Praktische Prüfung findet am Samstag und (Sonntag*) nach dem Montag statt. *Diese Angaben sind ohne Gewähr!

Bei der Jagdschule Abt erlernen Sie die Schiessfertigkeit mit Jagdwaffen namenhafter Hersteller. Mit der Schulungswaffe mit der Sie Ihre Schiessfertigkeit geübt haben schiessen Sie auch später an der Prüfung.

Da wir sehr viel Wert auf eine Qualifizierte Ausbildung legen unterrichten bei uns nur Fachexperten. Wir haben für die kompakte Ausbildung für alle Fächer Fachreferrenten die Ihnen den Stoff anhand von Anschauungsmaterial sowie in professionell erstellten Power Point Präsentationen den nötigen Stoff vermitteln. Zudem verfügt die Jagdschule über ca. 200 Tierpräparate, Lehrwaffen (Drilling, Repetierer, Revolver,Pistole,Selbstladebüchse u.v.m), Anschauungsmaterial (wie z.B zahlreiche abnorme Geweihe u.s.w )sowie brauchbare Jagdhunde die wir wärend der Ausbildung im Lehrrevier einsetzen.

Ja. Sie dürfen Ihre eigenen Waffen zum jagdlichen Übungsschiessen mitbringen. Diese dürfen Sie auch an der Schiessprüfung verwenden. Das kleinste Büchsenkaliber das zur Jägerprüfung zugelassen ist, ist das Kaliber .222 REM. Gerne stellen wir Ihnen auch unsere Ausbildungswaffen zu Verfügung.

Nein. Sie benötigen keine Vorkenntnisse. Unsere Fachreferenten bereiten Sie in unseren gesamten Jagdscheinkursen auf die bevorstehende Jägerprüfung bestens vor.Zudem bekommen Sie von uns spezielle Fachunterlagen gestellt die extra für Jagdscheinanwärter entwickelt wurden, damit verlieren Sie nicht den roten Faden wärend der gesamten Ausbildung. Gerne können Sie mit uns einen Termin vereinbaren in dem wir Ihnen diese Fachunterlagen vorstellen.

Ein Unterrichtstag geht von 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr (inkl.Pause)

Für die theoretische und praktische Jägerausbildung setzen wir professionelle Fachunterlagen sowie Lehrvideos ein die speziell für Jagdscheinanwärter entwickelt wurden. Mit diesen Fachunterlagen verlieren Sie nicht den roten Faden in der gesamten Jagdausbildung.Gerne können Sie vorab bei uns bei einer Tasse Kaffee diese Lehrunterlagen durchschauen und sich ein Bild über die professionelle Ausbildung machen. Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin.

Ja. Da wir an gesetzliche Bestimmungen gebunden sind muss jeder Teilnehmer gewisse Pflichtstunden absolvieren. In Baden-Württemberg sind 130 Pflichtstunden gesetzlich vorgeschrieben.

Da wir an gesezlich vorgeschriebene Pflichtstunden gebunden sind müssen wir die Krankheitstage wieder reinholen. Wir vereinbaren mit Ihnen einen neuen Termin während des Lehrganges.

Sprechen Sie uns an, meistens finden wir eine Lösung wie Sie, die benötigten Pflichstunden nachholen können.

Bei der Jagdschule Abt kostet der komplette Jagdscheinkurs inkl.Munition,Schiessstandgebühr, sowie Leihwaffen nur 1.849,00 Euro.

Fragen und Antworten zum Jagdschein

Ein Jahresjagdschein kann bei der Unteren Jagdbehörde (Baden-Württemberg) für ein Jagdjahr gelöst werden.
Das Jagdjahr beginnt am 31.04 und geht bis 31.03 des Folgejagdjahres. Den Jahresjagdschein müssen Sie während der Jagd bei sich tragen. Jagdscheine von anderen Bundesländern werden in Baden-Württemberg anerkannt und sind gültig.

Zum Erlangen des Jugenjagdschein muss man min.15 Jahre alt sein. An der schriftliche Prüfung muss der Teilnehmer sein 15 Lebensjahr vollendet haben. Der Jagdschein wird im Alter von 16 Jahren von der Behörde erteilt.

Die Kosten für einen 3 Jahres Jagdschein setzt Ihre Kommune oder der Landkreis selbst fest. Daher gibt es keine festen Sätze. Zu den Jagdscheingebühren kommt noch zusätzlich pro Jagdjahr eine Jagdabgabe in Höhe von 38,35 Euro hinzu. Um die genaue Kosten für den 3 Jahresjagdschein zu erfahren, wenden Sie sich an Ihre Kommune. In den meisten Fällen ist dies die Untere Jagdbehörde mit Sitz im Landratsamt.

Wenn Sie in Deutschland Jagen möchten, benötigen Sie einen Jagdschein. Mit einem gültigen Jagdschein können Sie überall in Deutschland (auch EU) z.B in Staatsrevieren einen Begehungsschein kaufen. Sobald Sie im Besitz eines Begehungsscheines sind können Sie auf wildlebende Tiere die dem jeweiligen Jagdgesetz unterliegen die Jagd ausüben (gesetzliche Schonzeit ist zu beachten!). Zu den meist bejagbaren Tiere zählen in Deutschland Rehwild und Schwarzwild sowie der Fuchs als Raubwild.

Call Now ButtonJetzt anrufen